#allesbewegt – SPEED DATING

Ein rasanter Workshop-Tag mit den alles bewegt-KünstlerInnen:

                  … alles bewegt-SPEED DATING Foto-Album @ Flickr!


#allesbewegt – KICK OFF

Joachim Schloemer stellte am Fr 17. Februar 2012 in der Box des Festspielhauses das Projekt und seine ChoreografInnen und Musiker vor:
Josette Baïz Milli Bitterli Jasmine Wilson Doris Uhlich Clint Lutes Simon Mayer Murat Coskun Maurizio Grandinetti

Anschließend Party und erstes Kennenlernen für alle potentiellen TeilnehmerInnen im Cafe Publik mit Musik aus 6 Jahrzehnten!


#allesbewegt – Pressegespräch und Projektpräsentation

… am Mi 15. Februar im Café Publik!
Plus: Podiumsdiskussion zum Thema „Künstlerische Arbeit mit Laien“ mit

  • Josette Baïz (Choreografin / Groupe & Compagnie Grenade)
  • Airan Berg (Künstlerischer Leiter darstellende Kunst Linz09, Initiator des Projekts ‚I like to move it move it‘ – Schulprojekt von Linz09)
  • Milli Bitterli (Choreografin, Tänzerin)
  • Jane Hackett (Choreografin und Creative Director von „Sum of Parts“ / Sadler’s Wells Theatre London)
  • Joachim Schloemer (Künstlerische Leitung Festspielhaus St. Pölten)

Moderation: Edith Wolf Perez

"alles bewegt" -  Pressegespräch und Projektpräsentation "alles bewegt" -  Pressegespräch und Projektpräsentation  Podiumsdiskussion zum Thema "Künstlerische Arbeit mit Laien" "alles bewegt" - Pressegespräch und Projektpräsentation Podiumsdiskussion zum Thema "Künstlerische Arbeit mit Laien" "alles bewegt" -  Pressegespräch und Projektpräsentation Milli Bitterli - Podiumsdiskussion zum Thema "Künstlerische Arbeit mit Laien" Erika Köchl - Podiumsdiskussion zum Thema "Künstlerische Arbeit mit Laien"  Josette Baïz - Podiumsdiskussion zum Thema "Künstlerische Arbeit mit Laien" Airan Berg - Podiumsdiskussion zum Thema "Künstlerische Arbeit mit Laien" Podiumsdiskussion zum Thema "Künstlerische Arbeit mit Laien" "alles bewegt" -  Pressegespräch und Projektpräsentation "alles bewegt" -  Pressegespräch und Projektpräsentation "alles bewegt" -  Pressegespräch und Projektpräsentation "alles bewegt" -  Pressegespräch und Projektpräsentation


#allesbewegt – community 7: Murat Coskun

 

Der Perkussionist Murat Coşkun ist eine äußerst vielseitige Künstlerpersönlichkeit: Spielend bewegt er sich in den musikalischen Welten des Orients und des Okzidents, der Weltmusik, der Alten Musik, des Jazz und der experimentellen Perkussion. Er studierte Orientalistik und befasste sich während des Studiums sowie auf zahlreichen Forschungsreisen mit der Musik Vorderasiens und Osteuropas. Sein Hauptinstrument ist die Rahmentrommel. Er konzertiert weltweit mit seinem Oriental Jazz Ensemble FisFüz, mit seinem Soloprogramm „Finger Dance“, als Perkussionist von Giora Feidmann und mit dem Ensemble für Frühe Musik Freiburger Spielleyt. Murat Coşkun arbeitet mit internationalen KünstlerInnen wie dem 4-fachen Grammy-Gewinner Glen Velez oder Misirli Ahmet und Dirigenten wie Attilio Cremonesi zusammen und wird immer wieder als Soloperkussionist von renommierten Orchestern wie dem NDR Sinfonieorchester eingeladen…

… mehr


#allesbewegt – community 6: Jasmine Wilson für Wayne McGregor | Random Dance

 

Jasmine Wilson erhielt ihre Ausbildung an der Contemporary Dance School in London. Seit ihrem Abschluss widmet sie sich als Performerin, Lehrerin und Managerin dem zeitgenössischen Tanz. Von 1997 an arbeitete sie als General Manager und Education Officer für Wayne McGregor | Random Dance, Compagnie in Residence am Londoner Sadler’s Wells Theatre. Ab 2007 gestaltete sie im Rahmen der Abteilung Creative Learning des Theaters Aktivitäten für Jugendliche unter 16 Jahren, um ab 2010 die Verantwortung für die zahlreichen kreativen Lernprogramme von Sadler’s Wells zu übernehmen. Jasmine Wilson war als Managerin und Lehrerin in zahlreiche Projekte mit einer breiten Palette an TeilnehmerInnen involviert…

… mehr


#allesbewegt – community 5: Doris Uhlich

 

Die 1977 geborene Tänzerin und Choreografin Doris Uhlich studierte Pädagogik für Modernen Tanz an der Konservatorium Wien Privatuniversität. Sie hatte diverse Stipendien und Residencies, u. a. bei ImPulsTanz, brut Wien und im Tanzquartier Wien. Von 2002 bis 2009 war sie als Darstellerin im Wiener theatercombinat engagiert. Seit 2006 realisiert sie eigene Projekte, unter anderem „und“ (Uraufführung brut Wien 2007, zu Gast u. a. beim Festival Österreich TANZT St. Pölten), „SPITZE“ (Uraufführung brut Wien 2008, Gastspiele u. a. ImPulsTanz, Mousonturm Frankfurt, Tanzquartier Wien, Bregenzer Festspiele), „mehr als genug“ (Uraufführung Les Subsistances Lyon 2009, Gastspiele u. a. Centre Pompidou Paris), „Rising Swan“ (Uraufführung brut Wien 2010) und „Uhlich“ (Uraufführung Wiener Festwochen 2011). Für „SPITZE“ erhielt Doris Uhlich eine Auszeichnung vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, und im Jahrbuch 2008 von ballettanz wurde sie als „bemerkenswerte Nachwuchschoreografin“ ausgezeichnet..

… mehr


#allesbewegt – community 4: Simon Mayer

 

Simon Mayer, geboren 1984 in Österreich, ist Performer/Tänzer, Choreograf und Musiker. Er studierte an der Ballettschule der Wiener Staatsoper und den Performing Arts, Research and Training Studios (P.A.R.T.S.) in Brüssel. Er war Mitglied des Wiener Staatsopernballetts (2003/2004) sowie Sänger und Bassist der Heavy Metal Band C.O.P. und begann vor kurzem, zusammen mit seiner Band Bambi and the rising halfmoon seine eigenen Lieder aufzuführen. 2005 erhielt er das DanceWEB Stipendium (ImPulsTanz) und von 2004 bis 2008 das Auslandsstipendium für Tanz des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur. Er tanzte u. a. in Produktionen von Anne Teresa de Keersmaeker, Wim Vandekeybus, Sebastian Prantl (Tanzatelier Wien) und Elio Gervasi…

… mehr